zurück
zurück

Begegnungszone Stadtplatz Vöcklabruck Bürgerbeteiligung

Entwurf
Vöcklabruck
2020
Für den Entwurf zur Gestaltung der Begegnungszone am Stadtplatz, dem Herzen der Kleinstadt Vöcklabruck, haben wir uns mit unseren ortsansässigen Kolleginnen und Kollegen, den Architekturbüros Gärtner+Neururer und s_arquitex Schreder & Partner zu einer Projektgemeinschaft zusammengeschlossen. Was in kleinen Runde entworfen wurde, haben wir im März 2020 im Rahmen eines „Werkstattgespräches“ der Öffentlichkeit präsentiert. Dieser Bürgerbeteiligungsprozess stieß auf reges Interesse - viele Anrainerinnen und Anrainer, Besucherinnen und Besucher, Gastronomen, Politikerinnen und Politiker sowie Geschäftsleute konnten ihre Anmerkungen anbringen, die im vertieften Entwurf eingearbeitet werden.Ziel ist eine Steigerung der Aufenthaltsqualität und faire Verteilung des Straßenraumes bzw. eine gemeinsame Begegnungszone für alle Verkehrsteilnehmerinnen und Verkehrsteilnehmer, was mit einer Reduzierung des PKW-Verkehrs verbunden ist.Die Zusammenarbeit mit unseren Architekturkolleginnen und -kollegen sowie den Bürgerinnen und Bürgern war äußerst produktiv und inspirierend.